Neue Ehrenmitglieder

Wir freuen uns sehr, dass wir in der Jahreshauptversammlung 2021 drei Mitglieder, die sich über viele Jahre sehr engagiert für den Musikverein eingesetzt haben, zu Ehrenmitgliedern ernennen durfte.

  • Hans Brandlhuber für 27 Jahre als Schriftführer, insbesondere in der sehr turbulenten Anfangsphase des Vereins
  • Alois Empl für insgesamt 17 Jahre in der Vorstandschaft, davon 14 Jahre als erster Vorstand
  • Jakob Schwab für über 21 Jahre in der Vorstandschaft, insbesondere aber Rat und Tat in vielen Fragen des Steuer- und Vereinsrechts.
Von links: Thomas Seisenberger (1. Vorstand), die Ehrenmitglieder Hans Brandlhuber, Alois Empl, Jakob Schwab

Jahreshauptversammlung 2021

Mit einiger Verzögerung konnte am 18. Juni 2021 statt des üblichen Termins im März die Jahreshauptversammlung des Musikverein St. Wolfgang abgehalten werden. In den Berichten vom Vorstand und Schriftführer wurde deutlich, wie sehr die Corona-Pandemie natürlich auch den Musikverein trifft, da es seit März 2020 quasi keine Auftritte mehr gibt, und auch die Proben- und Nachwuchsarbeit stark eingeschränkt ist. Der Blick in die Zukunft ist dennoch vorsichtig optimistisch, da derzeit zumindest wieder Unterricht und Proben stattfinden können, und auch in gewissem Rahmen sogar Konzerte möglich sind.

Weitere Punkte auf der Tagesordnung war die Ernennung von Ehrenmitgliedern (siehe separater Bericht), sowie die Anpassung des Mitgliedsbeitrages, die einstimmig beschlossen wurde.

Wichtigster Punkt des Abends war die Wahl der Vorstandschaft. Hier wurde die geschäftsführende Vorstandschaft jeweils einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Die bisherige Beisitzerin Barbara Eberl hat aus persönlichen Gründen Ihr Amt zur Verfügung gestellt, an ihre Stelle wurde Irene Loidl in die Vorstandschaft gewählt.

Die Vorstandschaft des Musikvereins (von links): Irene Loidl, Paul Kranzmayr, Ramona Häusler (Beisitzer), Florian Schwarzenbeck (3. Vorstand), Anita Gaigl (Kassier), Markus Seidl (2. Vorstand), Thomas Seisenberger (1. Vorstand), Thomas Bürger (Schriftführer)

Jahreshauptversammlung 2019

Am Freitag den 29.03.2019 fand im Gasthaus zum Schex unsere Jahreshauptversammlung statt. Knapp 100 Gäste hatten sich zur Versammlung eingefunden. Unser 1. Vorstand, Thomas Seisenberger begrüßte die anwesenden Mitglieder, Musiker, Dirigenten und Gäste, sowie Bürgermeister Ullrich Gaigl und die langjährigen Vorstandsmitglieder Alois Empl und Jakob Schwab.

Schriftführer Thomas Bürger konnte über ein ereignisreiches Jahr mit fast 70 Auftritten berichten. Besonders hob er die erfolgreiche Teilnahme in der Oberstufe beim Konzertwertungsspiel in Buchbach hervor, sowie die Konzerte der Blaskapelle und der Jugend.

Kassierin Anita Gaigl musste in ihrem ersten Jahr trotz exzellenter Kassenführung gleich über ein negatives Jahresergebnis berichten, das aber durch hohe Aufwendungen für die Jugendförderung, insbesondere die Einkleidung von fast 20 neu in die Kapelle aufgenommenen Musikern gut begründet werden konnte.

Seisenbergers Jahresbericht folgte im Anschluss. Außergewöhnlich unterhaltend, mal lustig, mal ernst, aber immer kurzweilig berichtete er über sein erstes Jahr als Vorstand des Musikvereins. Das Publikum dankte die launige Rede mit kräftigem Applaus.

In den Berichten der Dirigenten Claus-Peter Wittmann und Rupert Schäfer war Dank und Freude über die gute Zusammenarbeit und den Zusammenhalt im Verein zu hören. Beide hoben insbesondere die Leistungen der neuen Kapellenmitglieder hervor, die sich im vergangenen Jahr so gut in die Kapelle eingespielt haben. Der Jugendvertreter Markus Eberl berichtete kurz über die 14 Auftritte der Jugendkapelle mit dem Herbstkonzert als Höhepunkt. Er dankte Rupert Schäfer für die gute Marschausbildung der Jugend – dadurch durften die St. Wolfganger Bläser beim MON Jugendcamp gleich die ersten Reihen der Marschaufstellung bilden.

Das Grußwort des Bürgermeisters knüpfte an die Vorreden an. Herr Gaigl sprach seine Wertschätzung gegenüber dem Verein aus und zollte den Leistungen seinen Respekt. Mit dem Hinweis, dass gute Arbeit einfach Geld kostet und das Geld in der Jugendausbildung des Musikvereins hervorragend angelegt ist, machte er sich auch gleich für eine Beitragserhöhung stark. Das wurde auch in Wortmeldungen anderer Mitglieder beim Punkt „Wünsche und Anträge“ wiederholt.
Schlussendlich bedankte sich Seisenberger bei allen recht herzlich, besonders natürlich bei seinen aktiven Musikern, auf die Seisenberger besonders stolz ist. Die Jugendkapelle und die Blaskapelle gaben dem Abend mit ihrer Musik einen schönen Rahmen.

Ein Wochenende in der staaden Zeit

So, ein intensives Wochenende in der „staaden“ Zeit steht am 15. und 16. Dezember vor der Tür. Der Musikverein ist aktiv beim Christkindlmarkt in St. Wolfgang dabei:
  • Samstag, 15:00 Uhr Eröffnung durch die Jugendkapelle
  • Samstag, 19:30 Blaskapelle
  • Sonntag, 15:00 Uhr Altbayrisches Adventssingen in der Pfarrkirche mit dem Bläserquartett
  • Sonntag, 19:30 Uhr Blaskapelle
Ausserdem gibt es an unserem Stand wieder Kartoffelspezialitäten, z.B. die Ofenkartoffeln mit Kräuterquark.
Einen weiteren Auftritt hat das Bläserquartett des Musikvereins noch bei der Bayerischen Weihnacht  am Samstag, 15.12.2018 um 20 Uhr in der Stadthalle Erding.

Musikverein unter neuer Führung

Am 23.03.2018 fand die Jahreshauptversammlung des Musikvereins St. Wolfgang im
Gasthaus zum Schex statt.

Vorstandschaft

Neue Vorstandschaft des Musikverein St. Wolfgang

Die turnusgemäßen Neuwahlen wurden durch den 2. Bürgermeister Konrad Bernhard vorgenommen.
Der langjährige 1. Vorstand Alois Empl gab sein Amt nach 14 Jahren herausragender Arbeit auf eigenen Wunsch ab, ebenso der Kassier Jakob Schwab, der seit 1994 in verschiedenen Funktionen in der Vorstandschaft des Vereins tätig war, sowie Beisitzerin Andrea Lanzl.

Jeweils einstimmig neu in die Vorstandschaft gewählt wurden Thomas Seisenberger als 1. Vorstand, Anita Gaigl als Kassier und Ramona Häusler als Beisitzerin. Die restliche Vorstandschaft wurde jeweils einstimmig im Amt bestätgt.

Nach den Wahlen wurde die alte und neue Vorstandschaft gesellig gefeiert.

Bergmesse auf dem Wandberg

Es war Regen angesagt für den 3. September – und der Wetterbericht sollte Recht behalten.

Ganz traditionell findet ja seit Jahren am ersten Sonntag im September die Bergmesse des Musikvereins zusammen mit dem Landvolk St. Wolfgang auf dem Wandberg nahe Rettenschöss in Tirol statt. Auch der Regen konnte die Musiker und zahlreiche mitgereiste Kirchgänger nicht abhalten, und so war die Hütte der „Burger-Alm“ bis auf den letzten Platz gefüllt.

Nass, aber trotzdem schön.

Galakonzert zum 30jährigen

MV_Galakonzert-1200394

Die 3BA Concert Band in der Goldachhalle

Es war ein beeindruckendes Konzert, dass die 3BA Concert Band am 12. Juli in der Goldachhalle präsentierte.

Die etwas anspruchsvolleren Titel wie die Prelude zum 3. Akt von Richard Wagners „Lohengrin“ , der „Marsch zum Schaffott“ aus der Symphony Fantastique von Hector Berlioz oder vor allem Tschaikowskis „Ouverture solennelle 1812“ begeisterten vor allem durch die technische Präzision und den mächtigen Klang das Publikum ebenso wie das beschwingte „Funky Brass“ oder auch ABBA’s „Waterloo“.

MM_Galakonzert_Bericht_20150715

Zeitungsbericht des Münchener Merkurs

 

Ein herrlicher Abend für alle Konzertbesucher.