Nov 26

30. Herbstkonzert

Tja, und schon ist es wieder vorbei, jetzt ist auch das 30. Herbskonzert Geschichte.
Viele Wochen der Vorbereitung haben sich aber gelohnt, uns allen hat das Musizieren sehr viel Spaß gemacht. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Besuchern (knapp 600) für ihr Kommen, den kräftigen Applaus und das tolle Feedback.

Hier noch ein paar Kommentare von unserer Facebook-Seite und der Pressebericht aus dem Münchner Merkur vom 20.11.2018.

 

Okt 28

Konzertwertungsspiel am 27. Oktober

Mitten in den Vorbereitungen zum 30. Herbstkonzert haben wir am 27. Oktober noch am Wertungsspiel der Musikbbezirke Inn-Salzach und Isar-Vils-Rott im Musikbund von Ober- und Niederbayern teilgenommen.
In der Konzertwertung sind wir erstmals in der Oberstufe angetreten und haben uns da das Prädikat „mit sehr gutem Erfolg“ erspielt.
Mit diesem Erfolg können wir voll motiviert in den Endspurt unserer Konzertvorbereitung treten. Natürlich sind die beiden Titel „Dimensions“ von Peter Graham und „Lord Tullamore“ von Carl Wittrock auch Teil des Konzertprogrammes.

Kirchenkonzert am 22. Juli

Aside

Kirchenkonzert am 22. Juli 2018 in der Pfarrkirche St. Wolfgang

Am Sonntag, den 22. Juli 2018 fand unter der Leitung von Claus-Peter Wittmann und Rupert Schäfer unser diesjähriges Kirchenkonzert statt. Mit „Die Zehn Gebote“ von Elmer Bernstein, „A Tameside Overture“ von Philip Sparke und „Dimensions“ von Peter Graham wurden fulminante und raumerfüllende Konzertwerke zum Besten gegeben. Einen Kontrast dazu boten die Titel „Swedish Folk Song“ und „You raise me up“, die mit viel Gefühl für Gänsehaut sorgten. Der von Rupert Schäfer arrangierte und dirigierte bekannte Choral „Ave Maria“ von Anton Bruckner rundete das Konzertprogramm ab.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Besuchern für ihr Kommen und die positive Resonanz auf unser Konzert. Die Probenarbeit der letzten Wochen hat sich gelohnt und uns hat das Musizieren viel Spaß gemacht.

Mrz 26

Musikverein unter neuer Führung

Am 23.03.2018 fand die Jahreshauptversammlung des Musikvereins St. Wolfgang im
Gasthaus zum Schex statt.

Vorstandschaft

Neue Vorstandschaft des Musikverein St. Wolfgang

Die turnusgemäßen Neuwahlen wurden durch den 2. Bürgermeister Konrad Bernhard vorgenommen.
Der langjährige 1. Vorstand Alois Empl gab sein Amt nach 14 Jahren herausragender Arbeit auf eigenen Wunsch ab, ebenso der Kassier Jakob Schwab, der seit 1994 in verschiedenen Funktionen in der Vorstandschaft des Vereins tätig war, sowie Beisitzerin Andrea Lanzl.

Jeweils einstimmig neu in die Vorstandschaft gewählt wurden Thomas Seisenberger als 1. Vorstand, Anita Gaigl als Kassier und Ramona Häusler als Beisitzerin. Die restliche Vorstandschaft wurde jeweils einstimmig im Amt bestätgt.

Nach den Wahlen wurde die alte und neue Vorstandschaft gesellig gefeiert.

Nov 28

Herbstkonzert 2017

Es war ein gelungener Konzertabend am 18. November.
Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich bei allen Konzertbesuchern für ihr Kommen, und auch für die sehr positiven Rückmeldungen und Kommentare zum Konzert. Wir sind sehr glücklich, dass wir unsere Titelauswahl und Darbietung gut angekommen ist und sich somit die Mühen der Vorbereitung gelohnt haben. 

Vielen Dank auch der Presse für die lobende Berichterstattung.

Bericht der Wasserburger Zeitung vom 22.11.2017

Bericht im Dorfener Anzeiger vom 23.11.2017

Sep 23

Nachwuchs mischt mit

Die intensive Nachwuchsarbeit des Musikvereins und unseres Dirigenten und Musiklehrers Claus Wittmann der vergangenen Jahre zahlt sich aus. Nachdem viele Schüler nun über die Bläserklasse (Musikverein in Zusammenarbeit mit der Grundschule St. Wolfgang), Einzelunterricht und auch gemeinsames Musizieren in der Jugendkapelle das notwendige Rüstzeug gelernt haben, geht es nun daran, die neuen Bläser auch in die Hauptkapelle zu integrieren.
Einen ersten Schritt haben die Schüler bereits im Frühjahr gemacht, indem sie das bronzene Leistungsabzeichen (D1) des Musikbundes von Ober- und Niederbayern (MON) abgelegt haben.

Nun folgt der nächste Schritt – 22 neue Musiker proben seit 18. September mit der Hauptkapelle mit. Es werden einige Titel zusammen einstudiert, mit denen dann die erste Konzerthälfte des Herbstkonzertes am 18. November gestaltet wird.

Das erste Fazit der „alten Hasen“: Do geht wos!

Sep 06

Bergmesse auf dem Wandberg

Es war Regen angesagt für den 3. September – und der Wetterbericht sollte Recht behalten.

Ganz traditionell findet ja seit Jahren am ersten Sonntag im September die Bergmesse des Musikvereins zusammen mit dem Landvolk St. Wolfgang auf dem Wandberg nahe Rettenschöss in Tirol statt. Auch der Regen konnte die Musiker und zahlreiche mitgereiste Kirchgänger nicht abhalten, und so war die Hütte der „Burger-Alm“ bis auf den letzten Platz gefüllt.

Nass, aber trotzdem schön.